Kurstyp: Onlinefortbildung

Abgrenzung der Leistungen von Eingliederungshilfe und Pflege

Axel Foerster
7 Lernmodule (01:00:36)
1. Abgrenzung der Leistungen von Eingliederungsshilfe und Pflege 09:37 Min 2. 1. Schritt: Vorüberlegungen 01:44 Min 3. 2. Schritt: Allgemeine Abgrenzung 08:21 Min
Es gibt noch so viel mehr zu entdecken.
Testen Sie Pflegecampus 14 Tage kostenlos.
Kostenlos testen
4. Videotitel 12:15 Min
5. Videotitel 12:15 Min
6. Videotitel 12:15 Min
7. Videotitel 12:15 Min
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Bulgarisch, Rumänisch, Tschechisch, Ungarisch, Ukrainisch,
Kategorien Eingliederungshilfe

Kursbeschreibung

»Die Frage nach der Abgrenzung von Leistungen der Eingliederungshilfe von Leistungen der Pflege ist eine der spannendsten, aber zugleich auch schwierigsten Fragestellungen, die das 2020 in Kraft getretene Bundesteilhabegesetz (BTHG) mit sich gebracht hat.« so der Rechtsanwalt Axel Foerster. 

Gerade in einer Zeit, in der Menschen mit Behinderung zunehmend alt - und damit pflegebedürftig - werden, gewinnt diese Frage an Bedeutung. Denn das BTHG bringt ebenso die Tatsache mit sich, dass künftig zwei verschiedene Ämter für die Leistungen der Pflege und Eingliederungshilfe zuständig sind. 

Sowohl beim Zweck der Leistung als auch der Dokumentation und Abrechnung: Eine saubere Abgrenzung ist dringend notwendig. Also: Wie nun abgrenzen? 

Genau das erfahren Sie in dieser Schulung: Anhand von konkreten Fallbeispielen zeigt Ihnen unser Experte zum einen, welche Abgrenzungskriterien ungeeignet sind und warum, aber natürlich auch, welche Kriterien Ihnen wirklich bei der Unterscheidung zwischen Leistungen der EGH oder Pflege helfen, wie u. a. das Wechselwirkungsschema der ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit).

Das Wechselwirkungsschema mit den ICF-Komponenten zum selbst ausfüllen finden Sie im Anhang des Kurses - gleich herunterladen.

Lerninhalte: 

  • Kleiner Exkurs zum BTHG
  • Vorüberlegungen
  • Allgemeine und spezifische Abgrenzung
  • Abgrenzung konkreter Leistungen
    • Untaugliche Abgrenzungskriterien
    • Mögliche Abgrenzungskriterien

Über den Dozenten

Axel Foerster
Axel Foerster ist seit 2000 in Berlin als Rechtsanwalt tätig. Als ehemalige Pflegekraft mit 10-jähriger Erfahrung in der Altenpflege und Behindertenarbeit hat er sich auf den Bereich des Pflegerechts und Behindertenrechts spezialisiert. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er als Dozent unter anderem an der Ev. Hochschule Berlin tätig.

Weitere Videos durchstöbern



Jetzt Pflegecampus
kostenlos 14 Tage testen

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des digitalen Fortbildungsmanagements:
Mehr Übersicht. Weniger Planungsaufwand.
Willkommen auf der ultimativen Lernplattform.