Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang

*bitte angeben



Dysphagie - Wenn Schlucken ein Problem ist
Teaser Bild
04:26 Minuten
Lektion ansehen
Wussten Sie, dass Sie täglich zwischen 580 und 2000 Mal schlucken, ohne es bewusst wahrzunehmen?

Bei etwa 15-50% der älteren Menschen liegt jedoch eine Schluckstörung (Dysphagie) vor, was das Schlucken unangenehm erschwert. Das heißt, dass diese Menschen Probleme beim Schlucken von Nahrung und/oder Speichel haben. Häufige Symptome sind wiederholtes, angestrengtes Schlucken und ein Kloß-Gefühl.

Die Dysphagie erschwert das Essen und Trinken. Dadurch erhöht sich das Risiko einer Mangelernährung und Dehydration. Janina Falkenthal, Diätassistentin, führt Sie in verschiedene Ausprägungen einer Dysphagie ein und stellt Ihnen entsprechende Behandlungsmöglichkeiten vor.

Lerninhalte:
  • Definition Schluckakt
    • Schweregradstufen 1-4
    • Schluckablauf in 5 Phasen
  • Dysphagie
    • Symptome
    • Funktionell orientierte Schlucktherapie
    • Präorale Phase
    • Orale Vorbereitungsphase
    • Orale Transportphase
    • Pharyngeale Phase
    • Ösophageale Phase
  • Kostaufbau
    • Passierte dickflüssige bzw. breiige Kost
    • Pürierte Kost
    • Teilpürierte Kost
    • Adaptierte/weiche Kost, nicht püriert
Kurstyp Onlinefortbildung
Kategorien Fachfortbildungen, Intensivpflege
Dauer 00:24:47
Anhang Kein Anhang vorhanden
Untertitel Deutsch, EnglischSpanischRussischPolnisch
Janina Falkenthal
Janina Falkenthal ist staatlich anerkannte Diätassistentin und spezialisiert auf enterale, gastroenterologische und nephrologische Ernährungstherapie. Sie berät Einzelpersonen, Gruppen und Einrichtungen bei der Optimierung individueller ernährungstherapeutischer Strategien.

Unter dem Leitsatz »Ernährung ist Lebensqualität. Erhöht Wohlbefinden und Kraft!« gründete sie zusammen mit ihren ambitionierten Kolleginnen Franzisca Haas und Sonja Pittelkow die ernährungstherapeutische Praxis ETP und Partner.