Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang

*bitte angeben

Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang
Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang

*bitte angeben

Diabetes mellitus Typ II Behandlung in der Geriatrie
Bereits um etwa 1500 v. Chr. wurde das Krankheitsbild von Diabetes auf einem Ebers-Papyrus verschriftlicht und überliefert. Dafür wurde der Harn angeschaut und probiert, um festzustellen, wie süß er schmeckt. Der Zusammenhang mit der Niere wurde im Jahr 2000 erkannt – Diabetes wurde also erst über 3000 Jahre später annähernd verstanden.

Was für Diabetestypen gibt es? Welche Komplikationen kann der Diabetes mellitus bewirken? Wie wird Diabetes behandelt? All diese Fragen beantwortet Ihnen Dr. Volkan Aykaç, Oberarzt im Evangelischen Geriatriezentrum Berlin, der in diesem Schulungsvideo über den Diabetes Typ II referiert und Sie über medikamentöse sowie nicht-medikamentöse Therapiemöglichkeiten aufklärt.

Lerninhalte:
  • Definition Diabetes mellitus
  • Historie der Krankheit
  • Klassifikation Diabetes nach WHO
  • Diabetes mellitus im Alter
    • Hypoglykämie als Problem
  • Was sind mögliche Komplikationen?
  • Nicht medikamentöse Therapie
    • Bewegung und Ernährung
  • Medikamentöse Therapie
    • Orale Antidiabetika
    • Sulfonylharnstoffe
    • Metformin
    • Glinide
    • Dipeptidylpeptidase (DPP) IV-Inhibitoren
    • Gliflozine
    • Insulintherapie
    • Inkretin-Analogon
Referent
Dr. med. Volkan Aykaç
Oberarzt Facharzt für Innere Medizin - Geriatrie Lehrkoordinator Geriatrie der Charité Evangelisches Geriatriezentrum Berlin Charité - Universitätsmedizin Berlin
Einfach zu bedienen
Überall und jederzeit
Kosten- und zeitsparend
Sie wollen mehr sehen? Entdecken Sie unser umfassendes Schulungsangebot
Flyer als PDF