Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang

*bitte angeben

Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang
Erhalten Sie jetzt Ihren
kostenlosen Demozugang

*bitte angeben

Förderung der Harnkontinenz in der Pflege
Daniela Triebsch ist Pflegewissenschaftlerin und im Qualitätsmanagement tätig. Sie berät zu pflegespezifischen Themen. In diesem Schulungsvideo begleitet Frau Triebsch Sie durch die sechs Standardkriterien des Expertenstandards Förderung der Harnkontinenz in der Pflege.

Im Fall einer Harninkontinenz ist es besonders wichtig, dass der Mensch und sein Wohlbefinden im Mittelpunkt steht, nicht die Krankheit an sich. Oftmals verbinden die Betroffenen ihre Krankheit mit einem Schamgefühl, so ist es die Aufgabe der Pflegefachkraft ist, empathisch vorzugehen.

In dieser Schulung erfahren Sie, wie man nach den Vorgaben des Expertenstandards mit der Krankheit umgehen sollte und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um der Inkontinenz entgegen zu wirken.

Lerninhalte:
  • Definition Harnkontinenz und Harninkontinenz
  • Intrinsische und extrinsische Risikoerfassung durch Screening und Beobachtung
  • Differenzierte Einschätzung durch ein Kontinenzprofil (Assessment)
  • Beratung von Betroffenen und Angehörigen
  • Maßnahmenplanung
  • Hautpflege bei Inkontinenz
  • Dokumentation und Evaluation
  • Pflegeprozess nach Fiechter und Meier
Referent
Daniela Triebsch
Altenpflegerin und Pflegewissenschaftlerin